Veranstaltung Wir brauchen Frauen, die sich trauen

Eine Veranstaltung der Managerinnen OWL in Kooperation mit FidAR und Dr. Oetker

Über die Veranstaltung

Frauen, die sich trauen – das ist hierzulande leider immer noch eine Seltenheit. Dabei haben sie aufgrund ihres hohen Bildungsniveaus und ihrer Leistungsstärke enormes Potenzial für das Top-Management und könnten viele Unternehmen deutlich erfolgreicher machen. So zumindest die Theorie… Fakt ist, dass der Anteil von Frauen in Führungspositionen mit jeder Hierarchiestufe abnimmt und der Schritt ins Top-Management nach wie vor einer der schwierigsten ist. Wie Frauen ihren Berufsweg selbst gestalten und dabei in die höchsten Ebenen vordringen können, steht im Mittelpunkt dieses Abends. Bei der Veranstaltung „Wir brauchen Frauen, die sich trauen“ geben spannende Persönlichkeiten wie Prof. Manuela Rousseau, Dr. Albert Christmann, Hanna Drabon und Patric de Hair wert-volle Tipps für die Eigenpositionierung und erläutern aus unterschiedlichen Perspektiven, wie Frauen die Zukunft von Unternehmen, Wirtschaft und Gesellschaft aktiv mitgestalten können – und was Unternehmen,Wirtschaft und die Gesellschaft dafür tun müssen.

Eine, die sich getraut hat, ist Prof. Manuela Rousseau. Als eine der wenigen Frauen mit langjähriger Erfahrung in deutschen Aufsichtsräten ist sie seit zwanzig Jahren mitverantwortlich für die Erfolge der Beiersdorf AG, einem weltweit agierenden DAX-Konzern. Eine Bilderbuch-Karriere, könnte man meinen. Doch ihr Werdegang ist voller Brüche, Höhenund Tiefen und durchaus nicht frei von Selbstzweifeln. Trotzdem hat sie es ganz an die Spitze geschafft – und das sogar ohne Abitur. 2019 hat sie das autobiografische Buch „Wir brauchen Frauen, die sich trauen“ veröffentlicht, mit dem sie Frauen dazu ermutigen möchte, ihre berufliche Zukunft selbst zu gestalten. In ihrem authentischen und inspirierenden Erfahrungsbericht gewährt sie tiefe Einblicke in ihren ungewöhnlichen Lebens-weg, der immer wieder aufzeigt, warum weiblicher Erfolg nicht immer linear verläuft und was Frauen tun können, um ihre individuellen Stärken und ihre gestalterische Kraft auch in der Arbeitswelt einzubringen. Freuen Sie sich auf einen spannenden und inspirierenden Abend!

Freuen Sie sich auf einen spannenden und inspirierenden Abend!

  • 28. Januar 2020, 18:30 Uhr
  • Dr. Oetker Welt, Lutterstraße 14, 33617 Bielefeld
  • Kostenbeitrag 39 Euro pro Person (der Erlös wird gespendet an Plan International)
  • Bitte melden Sie sich bis zum 20. Januar an:  http://www. managerinnen-owl-events.de

zur Einladung